Praxis Dr. med. Krystyna Muszynski
Praxis Dr. med. Krystyna Muszynski

Die Licht-Therapie ist eine nichtmedikamentöse Therapie depressiver Krankheitsbilder.

Sie kann helfen bei dem sogenannten „Winter-Blues“, aber auch bei der saisonalen Depression („Winter-Depression“).

Sie unterstützt auch die Therapie bei wiederholten depressiven Phasen und bei chronischer Depression.

 

Die Grenzen zwischen diesen depressiven Syndromen sind fließend.

Daher ist eine vorherige psychiatrische Diagnosestellung und die Erstellung eines Behandlungsplanes sinnvoll.

Winterdepression:

Sie tritt in Herbst und Winter auf und in mindestens zwei aufeinander folgenden Jahren.

Sie ist charakterisiert durch

  • Lang anhaltende depressive Stimmung
  • Erhöhtes Schlafbedürfnis
  • Verstärkten Appetit mit Heißhungerattacken, besonders auf Kohlehydrate
  • Gewichtszunahme.

Die Winterdepression ist ein Relikt des „Winterschlafes“ der Tiere. Dieser Winterschlaf passt aber nicht mehr in unsere von Jahreszeiten unabhängige Lebensweise.

Der Mensch der heutigen Gesellschaft muss auch im Winter „funktionieren“.

 

 

Wirkungsweise der Licht-Therapie:

Das helle Sonnenlicht wird über den Sehnerven aufgenommen. Dieser sendet direkt auch Information an die Epiphyse, die Zirbeldrüse. Diese Drüse im Zwischenhirn regelt den Melatonin-Haushalt des Gehirns und ist verantwortlich für den Wach-Schlaf-Rhythmus.

 

Die Zirbeldrüse ist ein Relikt des Stirnauges der Reptilien, das die Helligkeit der Welt misst und den Organismus über die Jahreszeit informiert.

Bei wenig Sonnenlicht wird die Aktivität des Körpers entsprechend dem „Winterschlaf“ „heruntergeregelt“.

 

Bei viel Sonnenlicht wird Melatonin abgebaut und Schlafbedürfnis, Heißhunger, Rückzugsneigung und Trübsinn verschwinden.

Zudem wird das allgemeine Wohlbefinden des körpereigenen Organismus positiv beeinflusst! Das körpereigene Immunsystem wird dadurch gestärkt.

 

Außerdem wird das Gehirn angeregt Serotonine, sogenannte Glückshormone, zu produzieren. Diese hellen die mentale Stimmung immens auf und die depressive Verstimmung wird somit erfolgreich bekämpft! 

 

 

> zurück

Praxis

Dr. med.

Krystyna Muszynski

Ärztin für Neurologie und Psychiatrie
Im Ohl 52
58675 Hemer

Telefon:     02372-75004

Fax:            02372-75640

E-Mail:

neurologie-hemer@t-online.de

Sprechzeiten

Mo -  Fr    9.00  - 11.00 Uhr

Mo + Di  14.00  - 17.00 Uhr

 

und nach Vereinbarung

Telefonisch erreichen Sie uns:

Mo - Fr      10.00 - 11.30 Uhr

Mo,Di,Do  15.30 - 17.00 Uhr

Hier finden Sie uns

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.